Feines Rahmragout

Ein schnelles Gericht, ohne viel Aufwand und das außerdem noch leicht gelingt, ist dieses feine Ragout aus Hühner- und Schweinefleisch.

Zutaten für das Rahmragout:

  • 500 g Schweinefleisch
  • 500 g Hühnerbrüste
  • 250 g Champignons
  • 250 g Erbsen (können Tiefkühlerbsen sein)
  • einen 3/4 Liter Rindersuppe (ggf. mit Suppenwürfel)
  • ein kleiner Becher saure Sahne
  • 50 g Butter oder etwas Öl
  • 50 g Mehl
  • eine Prise Salz
  • Chili, Muskatnuss und Pfeffer je nach Geschmack

Das in kleine Würfel geschnittene Schweinefleisch in der kräftig gewürzten Suppe ca. eine halbe Stunde lang auf kleiner Flamme dünsten. Danach die ebenfalls in kleine Stücke portionierten Hühnerbrüste untermischen und weiter köcheln lassen. Abschließend noch die in Scheiben geschnittenen Champignons sowie die Erbsen zugeben. In einer Pfanne aus dem Fett und dem Mehl eine Mehlschwitze (regional auch unter den Namen Einmach oder Einbrenne bekannt) zubereiten, mit etwas Flüssigkeit aus der Suppe aufgießen und gut verquirlen. Die Mehlschwitze mit der Suppe vermengen, mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Chili würzen. Von der Herdplatte heben und vor dem Servieren mit der sauren Sahne vollenden.
Als Beilage schmeckt am besten Langkornreis, Reismischung mit Wildreis oder Rundkornreis natur.

Zutaten berechnet für sechs Personen
Zubereitungsdauer: ca. 1,5 Stunden

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Ihr Kommentar wird vor der Freischaltung von uns auf SPAM geprüft.