Monatsarchiv für Mai 2008

Lasagne con Spinaci – die Lasagne für Vegetarier mit Spinat, Mozzarella und Tomaten

Mittwoch, den 28. Mai 2008

Auch wenn man sie vermutlich schon ein Dutzend Mal beim Italiener bestellt hat oder selber schon gebacken hat. Kaum jemand weiß, woher der Begriff „Lasagna“ kommt und was er bedeutet. Es wird angenommen, dass er sich von dem griechischen Wort lasanon für „Nachttopf“ ableiten lässt, der dann von den Römern für „Kochtopf“ (lasanum) verwendet wurde. […]

Senfspezialitäten

Sonntag, den 25. Mai 2008

Die Bratwurst wäre ohne ihn undenkbar, das Eisbein ebenso. Der typische scharfe Senfgeschmack gibt den gehaltvollen Köstlichkeiten erst die richtige Würze. Bereits im alten Rom wusste man die Pflanze, von deren botanischen Namen Sinapis alba sich das Wort Senf ableitet, zu schätzen. Ihre getrockneten ölhaltigen Samen geben als helle Senfkörner eingelegten Gurken, Mixed Pickles, aber […]

Die echte Vanille

Donnerstag, den 22. Mai 2008

Vanille ist ein sehr kostbares und allzeit beliebtes Gewürz. Die oft als „Königin der Gewürze“ bezeichneten Kristalle verfeinern Kekse, Kuchen, Aufläufe, Puddings, warme und kalte Saucen, Trinkschokolade, Kaffee und vieles mehr. Doch woher stammt dieses vielseitige Gewürz ursprünglich? Die Vanilla planifolia (Gewürzvanille) ist eine Orchideenart, die in den feuchten und heißen Tropenwäldern Mexicos beheimatet ist. […]

Gewürze richtig aufbewahren

Dienstag, den 20. Mai 2008

Wohl in jeder Küche findet sich ein – mehr oder weniger gut gefülltes – Gewürzregal. Aber wie werden Gewürze und Kräuter optimal gelagert und wie lange sind sie eigentlich haltbar? Das aufgedruckte Mindesthaltbarkeitsdatum kann nur ein erster Hinweis sein, denn es bezieht sich auf die ungeöffnete Packung. Gewürze lagert man am besten trocken, kühl und […]