Alles rund um Gewürze – die „würzigsten“ Kalender für das Jahr 2009

Immer dann, wenn sich ein Jahr langsam dem Ende zuneigt, fängt man wieder an sich zu überlegen, welcher Kalender soll es denn werden? Welcher Kalender kommt unter den Weihnachtsbaum und vor allem welche Bilder sollen im folgenden Jahr 12 Monate lang die Wände zieren. Das Angebot wird von Jahr zu Jahr größer und wer die Wahl hat, der hat bekanntlich auch die Qual.

Auch für die Küche gibt es ein großes Sortiment am Markt und es sind nicht gerade wenige Kalender, die sich mit dem Thema „Gewürze“ beschäftigen. Und einige darunter warten nicht nur mit schönen Fotografien auf, sondern bieten darüber hinaus auch noch allerlei wertvolle Informationen, Tipps und köstliche Rezepte zum Nachkochen. So zum Beispiel der im DuMont Verlag erschienene Kalender „Kräuter & Gewürze 2009. Trends & Classics“. Er ist 48,4 x 21,6 x 0,6 cm groß und bietet auch Platz für Notizen, etwas das in der Küche doch immer wieder von Nutzen sein kann.

Exakt denselben Namen trägt auch der Broschürenkalender von DuMont mit den Maßen 29,6 x 29,2 x 0,6 cm. Auch er ist gespickt mit interessanten Infos und Rezepten.
Ebenfalls aus demselben Verlagshaus stammt „DuMonts neuer Küchenkalender 2009: Liebe geht durch den Magen“. Es handelt sich hierbei um einen großen, klassischen Küchenkalender mit zahlreichen Rezepten, praktischen Küchentipps und humorvollen Gedichten (Abmessung: 41,4 x 29,2 x 0,6 cm). Dieselben Dimensionen weist auch der Kalender „Aromatische Kräuter 2009“ auf, der ebenfalls sehr ansprechende Fotografien von Christel Rosenfeld zeigt und vielerlei Infos rund um das Thema „Kräuter und Gewürze“ beinhaltet. Ein etwas kleineres Format hat der „Gewürzkalender 2009“ von Rita Bellmann aus dem Verlagshaus Bild und Heimat (34,6 x 23,6 x 0,4 cm).

Den Namen „Kräuter und Gewürze 2009“ tragen gleich mehrere Kalender, so zum Beispiel auch jener von Alius (29,5 x 59 cm groß und mit Spiralbindung) oder der Broschürenkalender vom Korsch Verlag (41,2 x 28,8 x 1,4 cm), der etwas kleinere vom Stürtz Kalenderverlag mit den Abmessungen 32,6 x 15 x 0,6 cm oder der längliche Weingarten Kalender mit Bildern der Fotografin Maja Smend (50 x 13 x 0,1 cm).

Einen Augenschmaus verspricht ein weiterer Kalender aus dem Hause Weingarten: „Augenschmaus 2009. Gewürze und Kräuter rund ums Jahr“ von Rita Bellmann (38,6 x 29,6 x 0,8 cm). Hier erfährt man Monat für Monat Interessantes über die Heilmittel Dill, Rosmarin, Lavendel, Zitronenmelisse oder Salbei.
Sehr gut aufbereitet ist der 28 Seiten umfassende Tushita Broschürenkalender „Food & Spices /Gewürze der Küche 2009: Artwork Edition“
Ein optischer Genuss ist auch der Kalender vom Brown Trout Verlag „Chili Peppers 2009“, bei dem sich auf 24 Seiten alles um die feurig scharfen Chilischoten dreht. Er ist 30 cm hoch und 30 cm breit. Für kurze Notizen bietet er kleine „Tageskästchen“ an.

Eine „scharfe Sache“ ist der Kalender „Wo der Pfeffer wächst 2009: Gewürze und Geschichten“ von Gabriele Krüger aus dem Morsell Verlag (47,4 x 21,6 x 0,6 cm).
Aber auch die ätherische Öle dürfen bei der Kalenderauswahl nicht fehlen. „Der Duft von Kräutern und Gewürzen 2009“ mit den Abmessungen 38,6 x 29,6 x 0,8 cm vom renommierten Kalenderverlag Weingarten verwöhnt uns nicht nur mit gelungenen Farbfotos von Basilikum, Muskatnuss, Curry, Sternanis, Vanille und Zimt sondern betört zusätzlich unsere Nase mit kleinen Duftspots, die man durch Reiben aktiviert. Für jede Menge Abwechslung ist Monat für Monat gesorgt!
Für welchen Kalender man sich auch immer entscheiden mag, gegen Langeweile in der Küche gibt es nächstes Jahr wieder jede Menge Abhilfe!

Einen Kommentar schreiben

Hinweis: Ihr Kommentar wird vor der Freischaltung von uns auf SPAM geprüft.