Archiv der Kategorie ‘Rund um Gewürze‘

Mittelalterliche Küche

Dienstag, den 21. Juli 2009

Im Mittelalter galt das Brot als wichtigstes Nahrungsmittel. Die Herstellung war nicht sonderlich schwer und Bauern als auch ihre Herren labten sich daran. Auf Grund der hohen Salzsteuer wurde das Brot hier zu Lande meist nicht gesalzen. Brot bestand oft aus Hafer oder Gerste aber auch aus Bohnen und Kastanien. Damals verwendeten die Bauern eigentlich […]

Schärfe ist messbar – wie scharf sind die Chilisorten und wie lässt sich ihre Schärfe vergleichen?

Dienstag, den 5. August 2008

Verantwortlich für die Schärfe einer Chilischote ist das darin erhaltene Alkaloid Capsaicin. Man findet es nicht im roten Fruchtfleisch sondern vor allem in den weißen Scheidewänden der Schoten, zum Teil aber auch an ihren Ansatzstellen sowie in den Samen, wobei der Capsaicin-Gehalt zwischen 0 bis 2% liegen kann. Wir spüren die feurige Schärfe nicht über […]

Wo wächst der Pfeffer?

Donnerstag, den 5. Juni 2008

Fällt der Begriff „exotische Gewürze“ denkt man an Curry, Zitronengras, eventuell auch an Chili oder Harissa. Aber das in Deutschland am häufigsten verwendete exotische Gewürz ist der Pfeffer, obwohl er uns so gar nicht exotisch erscheint. Selbst im Sprachgebrauch hat der Pfeffer seinen Platz gefunden. Sicher hat jeder schon einmal einen Mitmenschen dahin gewünscht, wo […]

Anbauländer für Gewürze

Montag, den 17. September 2007

Gewürzpflanzen werden auf der ganzen Welt angebaut. Die meisten uns bekannten Gewürze stammen jedoch aus fernen Ländern, daher auch die Redensart „dort wo der Pfeffer wächst“. Hier ein Überblick der heutzutage wichtigsten Anbauregionen:

Qualität der Gewürze

Montag, den 17. September 2007

Alle Gewürze unterliegen einer strengen, systematischen Qualitätskontrolle. Es handelt sich um ein Naturprodukt. Qualität und Quantität kann somit von Ernte zu Ernte stark variieren. Ein wichtiges Augenmerkmal ist hierbei der fachgerechte Anbau unter besten klimatischen Bedingungen sowie die Überprüfung der Qualität im Labor hinsichtlich Aussehen, Geruch, Geschmack, Farbe, Reinheit und hygienischer Beschaffenheit. Die Rohwaren sollten […]

Gewürze und ihre Veredelung

Montag, den 17. September 2007

Wie alle Agrarerzeugnisse müssen auch die Gewürzrohstoffe vor dem Verkauf und dem Verzehr einem aufwändigen Reinigungsverfahren unterzogen werden. Oberstes Gebot ist nicht nur die Reinheit sondern auch die Wohlabgewogenheit und die Gebrauchsfertigkeit der Erzeugnisse.

Geschichte der Gewürze

Montag, den 17. September 2007

Kaum ein anderes Lebensmittel hat die Geschichte der Menschheit so sehr geprägt wie die Gewürze. Sie gehören neben Seide, Gold und Edelsteinen zu den ältesten Handelsgütern der Welt und spielten jahrtausendelang eine so bedeutende wirtschaftliche und politische Rolle wie heute das Erdöl. Der Gewürzhandel löste in der Vergangenheit so manchen

Bedeutung der Gewürze

Montag, den 17. September 2007

Gewürze veredeln unsere Speisen und verleihen ihnen den letzten Pfiff. Sie sind jedoch nicht nur Genussmittel und von kulinarischer Bedeutung. Gewürze können noch weitaus mehr. Die meisten von ihnen verfügen über eine gesundheitsfördernde Wirkung und sind kraftvolle, ganzheitliche Heilmittel, die seit jeher in der Naturmedizin

Was sind Gewürze?

Montag, den 17. September 2007

Eine recht einfache Frage und doch nicht leicht zu beantworten. Sehr unterschiedlich und vielfältig sind die einzelnen Definitionen. Das Deutsche Lebensmittelbuch besagt, dass „Gewürze Teile einer bestimmten Pflanzenart sind, die nicht mehr als technisch notwendig bearbeitet wurden, und die wegen ihres natürlichen Gehaltes an Geschmacks- und Geruchsstoffe als würzende oder geschmacksgebende Zutaten zum Verzehr geeignet […]